NACHHALTIGKEIT

Aus Liebe zu Mensch, Tier und Natur 

Unsere Leidenschaft ist es, Sie mit köstlichen und hochwertigen Gerichten zu verwöhnen; doch dies allein ist uns nicht genug. Eine entscheidende Rolle bei allen unseren unternehmerischen Entscheidungen spielt die Frage der Nachhaltigkeit. So bedeuten Essen und Genuss für uns Gemeinschaft, Freundschaft und Familie ebenso wie die Unterstützung der Bauern in unserer alpenländischen Region. Unsere Handlungen sind getragen von dem Bewusstsein, dass wir alle Teil der Erde sind und wir versuchen, mit ihren wertvollen Ressourcen schonend und achtsam umzugehen. 

Zu einer durchgehend nachhaltigen Vorgehensweise ist es ein langer Weg, aber einer, auf dem wir uns jeden Tag einen Schritt nach vorne bewegen. Und schon heute ist Gourmistas’ gesamte Wertschöpfungskette – vom Erhalt der Zutaten, zu unseren wiederverwertbaren Verpackungen bis hin zur absoluten Abfallvermeidung bei Euch zu Hause – so nachhaltig wie es uns bislang möglich ist. Und damit haben wir in der Branche die Nase vorne.  

Und da auch Transparenz für uns zum Nachhaltigkeitsgedanken gehört, möchten wir hier gerne mit Ihnen teilen, wie wir zusammen mit unseren Partnern und Kunden täglich dazu beitragen, die Gesundheit unseres Planeten zu erhalten:

Regional und Bio

Wir konzentrieren uns auf die wunderbar fruchtbare Alpenregion, insbesondere auf Bayern und Südtirol mit Ihrer großartigen Vielfalt an erstklassigen Lebensmitteln. Unsere Köche und Produzenten sind dort fest verwurzelt und beziehen ihre Produkte zu mindestens 95% von lokalen Partnern und Bauern. Sie erzeugen die Zutaten für unsere Gerichte in Bio-Qualität, leben im Einklang mit der Natur und und haben sich schon immer einem achtsamen und respektvollen Umgang mit ihren Tieren verschrieben. Durch unseren starken regionalen Bezug vermeiden wir lange Transportwege und unterstützen nachhaltig die lokale Landwirtschaft. Daher sind wir stolz, dass all dies mit dem EU-Bio-Siegel gewürdigt wird. 

Handwerk und Frische

Sobald die Zutaten geerntet und eingeholt sind, werden unsere Speisen schonend in handwerklicher Kochkunst zubereitet - „wie selbst gemacht“ hören wir von unseren Kunden immer wieder.  Essen ganz ohne Zusatzstoffe haltbar zu machen - das geht hervorragend mit der traditionellen Methode des Einkochens. Dabei werden die Speisen schonend gekocht, per Hand heiß in ein sauberes Glas gefüllt und mit einem Twist-off Deckel (besitzt auf der Innenseite einen Dichtring aus Gummi) verschlossen. Beim Abkühlen ziehen sich die Luft und der Wasserdampf zusammen und erzeugen so ein konservierendes Vakuum. Dieses Vakuum sorgt dafür, dass der Deckel des Glases luftdicht verschlossen bleibt. Ihr könnt dies leicht daran erkennen, dass die Deckel unsere Gläser in der Mitte leicht nach innen gewölbt sind. Beim Öffnen hört Ihr das charakteristische „Plopp“-Geräusch und Ihr braucht auch etwas Kraft, um den Deckel zu drehen. 

Den frischen Geschmack, die perfekte Konsistenz und das wunderbare Aroma unserer Gerichte auf höchstem Niveau zu halten – dies ist unserer Antrieb bei der Wahl unserer handwerklichen Methode des Kochens. Wir bevorzugen das Pasteurisieren, bei dem die Speisen bei Temperaturen zwischen 60 und 90 Grad kurz gegart werden, wodurch einerseits Keime abgetötet und andererseits Konsistenz, Nährstoffgehalt und Geschmack erhalten bleiben. Und wir können so neben Suppen auch Hauptgerichte mit knackigem Gemüse und zartem Fleisch anbieten.

Der Grund, dass diese wundervolle und natürliche Methode der Konservierung von Lebensmitteln, die fast in Vergessenheit geraten ist (fragen Sie mal bei Ihrer Oma/Mutter nach) jetzt gerade wieder entdeckt wird liegt darin, dass es sorgfältige Handwerkskunst mit ökonomisch sinnvoller Produktion sehr gut verbindet. 

Ein weiterer Vorteil für Sie ist, dass unsere Gerichte gekühlt mindestens 12 Wochen haltbar sind und Sie so immer frisches, knackiges Essen im Kühlschrank habt.

Unsere Gourmistas-Gläser warten in unserem Lager gekühlt bis wir sie zu Ihnen ausliefern können. Wo es möglich ist, vermeiden wir unnötige Transportwege. Auch Sie selber können durch den Vorrat von Gourmistas-Gläsern in Ihrem Kühlschrank die Anzahl der Transporte reduzieren.

Mehrwegverpackung

Wir sind Fans von Online-Einkäufen. Was uns jedoch zu schaffen macht ist der beträchtliche Verpackungsabfall, der dadurch bei uns allen entsteht  und so die Vorzüge der bequemen Online-Bestellungen gerade bei Lebensmitteln oft wieder zunichte macht. Daher haben wir mit unserem Designer Arwed Guderian lange gegrübelt, wie wir unsere Gerichte umweltschonend verpacken können. Glas war von Anfang an unser Favorit – nicht nur ist Glas rein und appetitlich, unsere Einmachgläser sind auch leicht zu waschen und können in vielfacher Hinsicht wiederverwendet werden. So nutzen unsere Kunden die Gläser um Marmelade, Gelees und Chutneys einzumachen. Ansonsten können sie einfach und vergleichsweise günstig recycelt werden. 

Schwieriger gestaltete sich da schon die Frage nach der Transportverpackung für die Gläser selbst. Da wir ganz ohne Konservierungsstoffe arbeiten, ist eine durchgängige Kühlkette unabdingbar, damit das Essen frisch bei Ihnen in den Kühlschrank kommt. Eine Kühlung von permanent 2°C–7°C über eine Transportzeit von bis zu 36 Stunden zu gewährleisten ist eine Herausforderung - aber eine der wir uns gerne gestellt haben. 

So hat Arwed schließlich die Gourmistas-Tube entworfen, die alle unsere praktischen und ethischen Anforderungen erfüllt und zudem dem Auge schmeichelt.  Die Tube kann dem Kurier sofort wieder mitgegeben oder bei Gefallen auch gekauft werden.  Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Tube auf der REPACK in München als eines von 40 auserlesenen Verpackungsdesigns präsentiert wurde, die Formschönheit und Nachhaltigkeit verbinden. Da wir die Tube aus logistischen Gründen nur in München nutzen können, haben wir für den Rest Deutschlands eine andere, ebenso praktikable Lösung gesucht. Nach einiger Recherche fiel die Entscheidung auf die Multibox 2.0 von DHL, die 2014 den Deutschen Verpackungspreis gewonnen hat und alle unsere Kriterien bezüglich Wiederverwendbarkeit, Sicherheit und Flexibilität in sich vereint. Auch die Multibox wird vom Kurier gleich wieder mitgenommen. 

Die Wiederverwertbarkeit unserer Transportverpackungen ist durchaus bemerkenswert, da dieses Prinzip in Deutschland noch rar ist. Der große Wunsch des Kunden nach Versandkostenfreiheit steht dem Mehrwegprinizip zur Zeit noch genauso entgegen wie die höheren Kosten und der größere Planungsaufwand für das Unternehmen. Mit unseren Gourmistas-Kunden möchten wir hier Pionierarbeit aus Liebe zu unserer Umwelt leisten. So können wir Ihnen den Versand zwar nicht ganz kostenlos anbieten, aber wir übernehmen den Großteil der Kosten. Wenn wir weiterhin an einem Strang ziehen, werden wir die Versandkosten in Zukunft noch weiter senken können.  


Natürlicher Genuss 

Nun kommt das Essen also gut gekühlt und appetitlich verpackt bei Ihnen an, ohne wirklich Abfall zu produzieren. Im Kühlschrank sind die Gerichte mehrere Wochen haltbar und es ist nur ein leichtes Erwärmen erforderlich, um den Geschmack der Zutaten zur vollen Entfaltung zu bringen. So können Sie jederzeit bestes Essen genießen – ohne Zusatzstoffe. Denn auch das ist Nachhaltigkeit für uns – nicht nur Respekt vor der Natur, sondern auch das Beste für unseren Körper, für unsere Gesundheit und damit letztlich für unser Leben. Aus Liebe zum Genuss. Aus Liebe zu Qualität. Aus Liebe zu Ihnen.

Wir danken für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Lebensweise!