Die jungen Wilden - Sterneküche für Gourmistas 

Schweiger2 - Andi und Franzi Schweiger

Andi kennen die meisten aus der RTLII-Serie – ‚Die Kochprofis – Einsatz am Herd’. Aber die wenigsten wissen, durch was für eine elitäre Schule der eher unkonventionelle Koch gegangen ist. Mit 17 Jahren hat er seine Kochlehre im Sterne-Restaurant Fallert im Schwarzwald gemacht, wo er zum ersten Mal mit Sterneköchen an einem Herd stand. „Ich bekomme noch heute eine Gänsehaut, wenn ich daran denke“, so Andi, der damals noch nicht ahnte, dass er 16 Jahre später seinen eigenen Michelin-Stern erhalten würde. In Folge führte ihn sein Weg über die Wielandshöhe in Stuttgart zum Londoner Dorchester Hotel, zum Hotel Krone in Herxheim und schließlich nach München, wo er zwei Mal unter Holger Stromberg arbeitete, dem Koch der Nationalelf, und zwar erst im Mandarin Oriental und dann im G-Munich als Küchenchef.


Ähnlich leidenschaftlich war zur gleichen Zeit schon Franzi unterwegs, die temperamentvolle „gstandene“ Rosenheimerin, damals noch ‚Posch’ mit Nachnamen. Franzi hat ihr Leben der süßen Seite des Lebens gewidmet und wurde gleich nach der Schule Konditorin mit Leib und Seele. Die junge Chef Patissière hatte sich nach einigen lehrreichen Jahren in München 2005 bei Andi als Patissière und Gardemanger beworben. 6 Monate später wurde geheiratet, eine Hochzeit eher wie bei Bonny&Clyde.


Dieser geballten Ladung Talent konnte nichts mehr im Wege stehen und so eröffneten Andi und Franzi ein Jahr nach ihrem ersten Treffen ohne Kohle in der Tasche aber mit viel Willenskraft das Restaurant Schweiger². 2009 gab es für das Restaurant den wohlverdienten Michelin-Stern, den sie 8 Jahre in Folge bestätigten. Aber dabei ist es nicht geblieben, die beiden haben immer neue Ideen und sind in ihrem kulinarischen Elan nicht aufzuhalten. Das momentane Herzprojekt ist ihre Kochschule, zudem schreiben sie Koch- und Backbücher, betreiben einen Internetshop und entwickeln aktuell leidenschaftliche Kreationen für Gourmistas. Franzi und Andi haben je drei ihrer Lieblingsgerichte, unter anderem echte Schweiger² -Klassiker, aus ihrem ehemaligen Restaurant für uns ausgesucht, gekocht, ausprobiert, getüftelt, verkostet und für perfekt befunden.


Schweiger² und GOURMISTAS passen zusammen, da beide nie zu schlafen scheinen – die Freude am Guten gibt Energie und Tatkraft. 

Zeige 1 - 6 von 6 Artikeln
Zeige 1 - 6 von 6 Artikeln